Der Online Hundetraining Ratgeber 2017

Ratgeber
Sie finden wissenswerte Artikel rund ums Hundetraining
Hundetraining
Wir beraten Sie beim Thema Hundetraining & -erziehung
Empfehlungen
Sie erhalten von uns die besten Hundetraining Empfehlungen

» Unsere Empfehlung, um die schnellsten Trainingserfolge bei Ihrem Hund zu erzielen:

online-hundetraining-infoprodukt


Hundetraining und Hundeerziehung im Internet

Heutzutage ist ein Hundetraining dank des Internets für jeden Hundehalter schnell und einfach zugänglich. Vor allem, wenn ein Hund ein gewisses Lernpotenzial aufweist, sollte ein Online Hundetraining bzw. eine Hundeerziehung im Internet ausprobiert werden. Das Ziel beim Training ist es, den eigenen Hund durch spezielle Trainingsübungen und Techniken zu sozialisieren, sodass der Vierbeiner eine gute Bindung zum Menschen aufbaut, zum optimalen Begleiter wird und auf den Hundehalter hört. Außerdem soll der Hund lernen, auch mit anderen Hunden besser umzugehen und nicht aggressiv andere Menschen und Tiere anzubellen oder gar anzugreifen. Auch für Hundewelpen, also für sehr junge Hunde, ist ein professionelles Training im Internet oder ein Hundetraining durch einen spezialisierten Hundetrainer aus der Region zu empfehlen.

Online Hundetraining RatgeberDas Hundetraining und die Hundeerziehung im Internet wird durch simple online Videos ermöglicht. So kann selbst ein Anfänger Schritt-für-Schritt lernen, wie er seinen Hund professionell trainieren und erziehen kann. Die Frage, die sich viele stellen, lautet meist: „Können Trainingsvideos von erfahrenen Experten im Vergleich zu einem spezialisierten Hundetrainer wirklich gut abschneiden?“ Hier auf Online-Hunde-Training-Ratgeber.de werden Sie es erfahren!

» Kostenloses E-Book für Sie!
Hundetraining für Anfänger E-Book

Falls auch Sie ein Anfänger sind und zunächst die Grundlagen des Hundetrainings und der Hundeerziehung lernen wollen, dann empfehlen wir Ihnen unser 20-Seiten-E-Book mit dem Titel „Hundetraining für Anfänger!“. Dieses können Sie für den Start jetzt sofort und absolut kostenlos herunterladen!

Was man vor dem Beginn eines Online Hundetrainings wissen sollte!

Vor dem Kauf und Beginn eines Online Hundetrainings sollte man für sich selber wissen, welche Erwartungen und Ansprüche man persönlich hat. Außerdem sollte man sich im Vorfeld Gedanken darüber machen, welche Probleme man mit seinem Vierbeiner hat. Beantworten Sie sich selbst also folgende Frage: Woran liegt es, dass mein Hund nicht der Begleiter ist, den ich mir wünsche und welche Veränderungen würden meinen Hund zum optimalen Begleiter machen? Wenn sie genau wissen, welche Probleme Sie mit Ihrem Hund haben, können Sie im Anschluss nach einem passenden Online Hundetraining Kurs suchen. Hier sollten Sie Ausschau danach halten, was im jeweiligen Kurs versprochen wird und ob diese Versprechungen Ihr Problem mit Ihrem Hund möglicherweise lösen könnten.

Online Hundetraining StartseiteWenn man sich diese Fragen beantworten kann, kann es oft vorkommen, dass man selbst bereits ein paar Lösungen für das Problem findet. Deshalb ist ein Kauf eines Hundetrainings im Internet in manchen Fällen nicht immer dringend notwendig. Mithilfe von simplen aber effektiven Tricks lassen sich so grundlegende Fehler in der Hundeerziehung garantiert vermeiden. Insbesondere bei Welpen kann man eine wirksame Hundeerziehung relativ einfach durchführen. Hunde sind generell in der Welpenphase bis zu einem Lebensjahr sehr aufnahme- und lernfähig, somit ist die Umerziehung ohne große Probleme möglich.

Schwer erziehbaren Hunden wird mit einem Hundetraining geholfen!

Bei älteren Hunden und vor allem bei Hunden, die aus einem Tierheim kommen und aufgenommen wurden, ist die Umerziehung wiederum kein leichtes Unterfangen. Hunde, die bereits ausgewachsen sind und in der Vergangenheit mehrmals den Besitzer gewechselt haben, lassen sich von alleine und ohne professionelle Hilfe nur sehr schwer trainieren bzw. umerziehen. Hier braucht man die Unterstützung von spezialisierten Experten, wie z.B. ein ausgebildeter Hundetrainer oder ein Online Hundetraining.

Wenn man bedenkt, dass schwer erziehbare Hunde, wie z.B. Hunde aus dem Tierheim, oft mehrere Besitzer hatten und diese Besitzer mit ihrem eigenen Halbwissen eine falsche Erziehung durchgeführt haben, macht es keinen Sinn alleine und ohne professionelle Hilfe etwas beim Hund zu verändern. Im Endeffekt ist aber nicht der Hund selbst für sein unsoziales oder aggressives Verhalten schuld, sondern immer der Erzieher, welcher seinen Hund auf eine falsche Art und Weise erzogen hat.


Der Vorteil von einem Online Hundetraining

Ob man nun zu einem örtlichen Hundetrainer geht, der einem dabei hilft seinem Hund bestimmte Regeln beizubringen, damit der eigene Vierbeiner gehorsamer wird oder ob man stattdessen ein Online Hundetraining samt Videokurs im Internet erwirbt, bei beiden Varianten gibt es einen wesentlichen Unterschied. Der Besuch bei einem Hundetrainer vor Ort ist meist kostenintensiver, da ein Training alleine meist nicht ausreicht, jedoch kann man direkt Fragen stellen, wenn bestimmte Dinge noch unklar sein sollten. Ein Online Hundetraining ist im Unterschied meist günstiger und alle Trainingseinheiten sind als Videos immer verfügbar, vor allem wenn man keinen Hundetrainer in der Nähe hat, ist die Hundeerziehung durch das Internet eine gute Alternative.

Lassen Sie sich genug Zeit und bauen Sie eine gesunde Bindung zu Ihrem Hund auf!

Bindung zum HundViele Hundehalter und Hundehalterinnen gehen davon aus, dass ihr unsozialer und schwer erziehbarer Hund durch einen Hundetrainer sofort zum optimalen Begleiter umerzogen wird. In Wirklichkeit ist dies natürlich nicht so schnell erreichbar. Die Umerziehung von einem Hundetrainer in einer Hundeausbildung ist nämlich nicht unbedingt das Ausschlaggebende, denn langfristig ist der Aufbau einer gesunden Bindung zwischen Hund und Hundebesitzer viel wichtiger.

Wenn Sie wollen, dass Ihr Vierbeiner zum optimalen Begleiter wird, der auch zukünftig Respekt vor Ihnen hat und stets auf Sie hört, dann sollten Sie sich vor allem selbst mit Ihrem Hund und der Hundeerziehung auseinandersetzen. Für ein harmonisches Zusammenleben ist die Erziehung durch Ihre Hand dringend notwendig. Ihr Hund sollte lernen, Ihnen gegenüber gehorsam zu werden und nicht nur gegenüber einem Hundetrainer.

Werden Sie selbst zum Hundeerzieher!

Genau dies ist ein großer Vorteil bei einem Online Hundetraining. Alle Trainingseinheiten wurden von einem professionellen Hundetrainer als Video aufgenommen und Sie können nach dem Kauf all diese Videos herunterladen oder auch im Internet immer wieder anschauen. In diesen Videos lernen Sie schrittweise, genau wie bei einer Hundeausbildung vor Ort, wie die Umerziehung erfolgt, was man dabei beachten muss und wie Sie Ihren Hund mit speziellen Tricks schnell und einfach umerziehen können. Deshalb ist ein Online Hundetraining so vorteilhaft, Sie beschäftigen sich intensiv mit Ihrem Begleiter und werden selbst zum Erzieher. Dadurch vermeiden Sie bei Ihrem Hund das Auftreten einer Verwirrung, die beim Kontakt mit mehreren Autoritätspersonen verursacht werden kann.


Trainingsmethoden bei einer Hundeerziehung

Damit die Hundeerziehung leichter von der Hand geht, ist es empfehlenswert, einen Trainingsplan mit verschiedenen Trainingsmethoden zu haben. Diese Trainingsmethoden helfen dem Hundebesitzer dabei, seinem Hund ein bestimmtes Verhalten beizubringen. Generell muss darauf geachtet werden, dass das Hundetraining regelmäßig aber auch in zeitlichen Intervallen durchgeführt wird. Wenn man die Trainingsmethoden richtig ausführt, kann man den Hund z.B. an die Leine gewöhnen oder auch stubenrein bekommen. Eine konsequente Durchführung von bereits angefangenen Trainingsmethoden ist bei der Hundeerziehung besonders wichtig. Der Hund kann sich nur an die Methodik gewöhnen und richtig erzogen werden, wenn die Trainingsmethoden durchgehend praktiziert werden.

Die richtigen Trainingsmethoden liefern letztendlich die schnellsten Ergebnisse bei der Hundeerziehung, deshalb möchten wir Ihnen ein paar Methoden für das Hundetraining als Beispiele vorstellen, um Ihnen dadurch einen guten Überblick zu bieten. Es gibt natürlich noch weit aus mehr Trainingsmethoden bzw. Übungen für das Hundetraining. Ein Online Hundetraining Videokurs ist eine gute Möglichkeit, um all die verschiedenen Trainingsmethoden und Übungen im Detail kennenzulernen.

Hier handelt es sich um Trainingsmethoden, die häufig gefragt sind:

  • Leinenführung – Den Hund an die Leine gewöhnen

    Hund LeinenführungDie Leine mit Halsband ist für den Hund zwar etwas Unnatürliches, woran er sich erst gewöhnen muss, jedoch können die meisten Hundehalter nicht darauf verzichten. Es kann schnell vorkommen, dass ein Hund, der nicht richtig erzogen wurde, einfach mal wegrennt und eventuell andere Hunde oder gar Passanten beim Gassi gehen attackiert. Die Leine kann hier speziell helfen, um die Kontrolle behalten.

    » Es gibt ein paar hilfreiche Tipps, die wir Ihnen empfehlen können, um Ihren Hund an die Leine zu gewöhnen. Diese verraten wir Ihnen in unserem kostenloses E-Book „Hundetraining für Anfänger“.

  • Rückruftraining – Rückruf beim Hund trainieren

    Hund RückruftrainingViele Hundebesitzer kennen das Problem: Man ruft seinen Vierbeiner mit seinem Namen und will das er zu einem herkommt, dieser aber hört nicht darauf und läuft stattdessen woanders hin. Es gibt natürlich eine Ursache für den gescheiterten Rückruf, dies kann z.B. ein falsches Rückruftraining sein, das durchgeführt wurde, während der Hund noch jung war. Der Rückruf ist in der Hundeerziehung außerordentlich wichtig und sollte deshalb nicht außer Acht gelassen werden. Vor allem in Situationen, die eine potenzielle Gefahr darstellen, ist es dringend notwendig, dass der Hund auf sein Herrchen hört und zurückkommt. Damit der Hund auch stets reagiert und gehorsam ist, benötigt man ein klares Kommando oder einen gezielten Signalruf.

    Folgende Punkte sollten Sie beim Rückruf Ihres Hundes immer beachten: Für das Rückruf-Kommando reicht entweder ein bestimmter Begriff (z.B. Hier oder Komm) oder ein Laut (z.B. ein Pfiff) aus. Denken Sie daran, Ihren Hund bei einem gelungenen Rückruf zu belohnen. Geduld gehört beim Hundetraining an vorderste Stelle, Sie sollten Ihren Hund nicht zu sehr belasten. Beginnen Sie einfach mit dem Training und führen Sie es kontinuierlich fort.

  • Freilauftraining – Den Hund ohne Leine gehorsam bekommen

    Hund FreilauftrainingSobald man die Leinenführung und das Rückruftraining gemeistert hat, ist der Hund bereit für das Freilauftraining. Hier wird dem Hund beigebracht, ohne Leine gehorsam zu werden und nicht einfach bei jeder Gelegenheit davonzulaufen. Der Aufbau eines gegenseitigen und starken Vertrauens ist die wichtigste Voraussetzung beim Freilauftraining mit dem Hund. Nur wenn das Vertrauen stark genug ist, wird Ihr Hund auch ohne Leine bei einem Rückruf auf Sie hören und zu Ihnen zurückkommen. Wir möchten Ihnen gerne die Grundlagen des Freilauftrainings näher bringen und Ihnen erklären, wie sie dieses Vertrauen zu Ihrem Vierbeiner aufbauen bzw. verbessern können.

    Bevor Sie mit dem Freilauftraining beginnen, sollten Sie alle Grundkommandos (wie z.B.: Sitz, Platz, Aus und Nein) mit Ihrem Hund an der Leine üben, bevor Sie die Leine abnehmen. Wenn die Erziehung richtig erfolgt, sorgt die Leine für Sicherheit bei Ihrem Hund. So können Sie Ihrem Hund stressfrei beibringen, auch später ohne Leine gehorsam zu sein und Ihnen zu vertrauen. Das vorher geübte Rückruftraining spielt eine wichtige Rolle, hier lernt Ihr Vierbeiner, dass er zu Ihnen zurückkehren muss, sobald ein bestimmtes Signal oder Kommando erfolgt. Zu empfehlen ist auch das Kommando „Stopp“, damit Ihr Hund auch nicht einfach nur wild auf Sie zurennt, sondern sofort anhält, sobald er das Kommando hört.

    Wenn sich Ihr Hund dann an die Leine gewöhnt und auch das Rückruftraining erfolgreich gemeistert hat, ist er bereit für das Freilauftraining. Bitte denken Sie daran, dass Ihr Hund Ihnen zunächst vertrauen muss. Das Freilauftraining wird in Hundeschulen angeboten oder Sie können auch mit einem Hundetrainer zusammenarbeiten, wenn Sie selber unsicher sind. Auch Ihr Garten kann sich für das Freilauftraining eignen, wenn es eingezäunt ist. Ihr Hund sollte erst beim Kommando „Lauf“ losrennen, denn sonst haben Sie kaum eine Kontrolle und Ihr Hund wird sich immer wieder Ihrem Einflussbereich entfernen.


Verhaltensauffälligkeiten des Hundes richtig verstehen und mit Hundetraining gezielt ablegen!

Aggressiver Hund mit VerhaltensauffälligkeitenHunde, die nicht regelmäßig gefördert werden, wie z.B. durch ein Online Hundetraining, können sich nach der Zeit langweiligen und einsam fühlen. Deshalb versuchen diese Hunde dann, die Aufmerksamkeit durch andere Dinge zu bekommen. Meist ist der Hauptgrund für „grundloses bzw. aggressives Bellen“ die Unterforderungen des Hundes im Alltag. Hier muss etwas unternommen werden, denn sonst wird der Hund dieses Verhalten beibehalten!

Die Verhaltensauffälligkeiten des Hundes lassen jedoch nicht einfach so von alleine ablegen. Der Hundehalter muss auch bereit sein, seine Einstellung dementsprechend anzupassen. Hundetrainer raten meist, dass man „denken sollte wie ein Hund“, um das unangebrachte Verhalten ändern zu können. Ein Hund will von Natur aus gefördert und gefordert werden, deshalb ist es selbsterklärend, warum man seinem Hund genug Freiraum und Beschäftigung erlauben muss.

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Hund regelmäßig gefordert und gefördert wird!

Oft verstehen viele Hundehalter nicht, warum ihr Vierbeiner wild durch das Haus oder die Wohnung rennt und am Bellen ist. Der einzige Grund für das hyperaktive Verhalten ist die Unterforderung des Hundes. Alleine das Üben von simplen Kommandos oder auch das tägliche Ballspielen für etwa eine Stunde würden den Hund ausreichend fordern und somit dem Hundebesitzer um einiges weiterhelfen.

» In unserem kompakten Ratgeber E-Book „Hundetraining für Anfänger!“ lernen Sie, wie Sie mit solchen Verhaltensauffälligkeiten Ihres Hundes umgehen können und wie Sie ihn trainieren können, um ihn ausreichend zu fordern. Mit dem E-Book bekommen Sie eine geeignete Grundlage für einen späteren Online Hundetraining Videokurs geboten.


Hundeerziehung im Internet leicht gemacht! – Ein vorbildliches Beispiel für Online Hundetraining

Das die Hundeerziehung auch ohne Probleme über das Internet funktioniert, beweist die erfahrene Hundetrainerin Johanna Esser. Nach ihrem Studium hat sie für mehrere Jahre eine Ausbildung als Hundetrainerin gemacht und diese erfolgreich abgeschlossen. Später publizierte sie verschiedene Bücher zum Thema Hundetraining und Hundeerziehung und war zudem noch Chefredakteurin eines Hundefachmagazins mit dem Namen ,,Sitzplatzfuß“. Weil ihr diese Tätigkeit so viel Freude bereitet hat, kam Sie schließlich auf die Idee ihr eigenes Magazin ins Leben zu rufen.

Der Online Hundetraining Videokurs von Johanna Esser

Aber nicht nur das, auch einen umfangreichen Online Hundetraining Videokurs hat sie veröffentlicht. Dieser Kurs enthält mehr als 50 Videos, in denen etwa 8 Hunde zum Einsatz kommen. Ihr Ziel ist es, dem Hundebesitzer einen Blick über die Schulter beim Hundetraining und der Hundeerziehung zu ermöglichen. Beim Anschauen der Videos kann der unerfahrene Hundehalter schnell und präzise lernen, wie die Trainingsübungen ablaufen und wie er seinen Hund zu erziehen hat, um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Neben den Videos gibt es für jede Lektion zusätzliche Erklärungstexte, damit man auch in Zukunft alles nachlesen kann, falls man etwas vergessen hat. Dort werden typische Probleme geschildert und häufige Fragen bei der Hundeausbildung geklärt.

» Unsere Empfehlung, um die schnellsten Trainings-Erfolge bei Ihrem Hund zu erzielen:

online-hundetraining-infoprodukt

Zusammen ergibt sich ein Online Hundetraining Kurs mit 12 umfangreichen Videolektionen und zusätzlichen Erklärungstexten. Die bisherigen Käufer waren vom Umfang begeistert, dazu zählen auch erfahrene Hundetrainer, die schon seit Jahren Hunde ausbilden und nur positives über den Trainingskurs berichten konnten.

Die Hundeausbildung in 12 Wochen absolvieren!

Verläuft alles optimal, kann die Hundeausbildung bereits in 12 Wochen abgeschlossen werden, wenn jede Woche eine Lektion durchgeführt wird. Nicht alle Hunde haben die gleiche Lernfähigkeit, deshalb sind 12 Wochen nur ein Richtwert. Das Gute ist, dass man so genug Zeit als Hundebesitzer hat, um sich die Trainingseinheiten passend einzuteilen. So kann man den Hund beispielsweise erst nach der Arbeit oder auch nur am Wochenende trainieren. Zugleich wird dem Vierbeiner durch diese Zeitaufteilung genug Lernzeit gegeben, sodass es nicht zu einer Überforderung kommt.

Möchte man seinen Hund also mit einem im Internet zugänglichen Hunde Trainingskurs ausbilden, dann können wir jedem Interessenten das Online Hundetraining von Johanna Esser empfehlen!


Online Hundetraining vs. Hundeausbildung vor Ort durch Trainer im Preisvergleich

Hundetrainer in einer HundeschuleVergleicht man die Preise von einem Online Hundetraining Videokurs und der örtlichen Hundeausbildung durch einen Trainer, macht sich direkt ein drastischer Unterschied bemerkbar. Wenn man im Internet recherchiert und sich über die Kosten einer Hundeausbildung durch einen Hundetrainer informieren möchte, findet man schnell hohe Preise. Diese liegen häufig bei etwa 40€ bis 60€ pro Stunde, somit ist das Training durch einen Hundeexperten durchaus kostenintensiv. Man sollte wissen, dass ein Hund am Anfang der Trainingszeit nicht unbedingt eine große Aufnahmefähigkeit hat. Benötigt man also 60 Minuten für eine Trainingseinheit, dann wird das gesamte Hundetraining höchstwahrscheinlich länger dauern und so entstehen auch höhere Kosten.

Zudem sollte man noch bedenken, dass für zusätzliche Informations- oder Beratungsgespräche, die etwa 2-3 Stunden dauern können, meist 100€ extra abgerechnet werden. Viele Hundebesitzer fühlen sich meist hinter das Licht geführt, die Hundeausbildung wirkt dann auch nicht wirklich hilfreich.

Sparen Sie Geld mit einem Hundetraining im Internet!

Schaut man sich jetzt die Preise eines Online Hundetrainings bzw. einer Hundeausbildung im Internet an, wird man feststellen, dass auch hier die Kosten variieren können, aber meist günstiger sind als bei einem Hundetrainer vor Ort. Manche Anbieter versichern, dass der Hund durch den Trainingskurs zu einem perfekten Begleiter wird und verlangen deshalb auch viel Geld für die scheinbar optimale Anleitung zur Hundeausbildung. Achten Sie deshalb immer darauf, wie umfangreich der Onlinekurs ist und ob es Kundenbewertungen gibt!

Denken Sie daran: Ein effektiver und hilfreicher Onlinekurs für das Hundetraining und die Hundeerziehung bietet immer umfangreiche Trainingsvideos an. Diese Videos sind meist auch noch in verschiedene Trainingseinheiten aufgeteilt. Zu den Trainingseinheiten können z.B. das Laufen an der Leine, das Erlernen von Grundkommandos (wie Sitz, Platz, Fuß) oder auch die Interaktion mit anderen Hunden gehören. Wir sind der Meinung, dass der Preis eines Infoproduktes, bei dem man sich das Wissen und die Trainingsmethoden durch Anschauen der Videos selber aneignen muss, nicht über 100€ hinausgehen sollte.


Unser Geschenk für Sie: „Hundetraining für Anfänger!“

Damit Sie die Grundlagen des Hundetrainings und der Hundeerziehung noch heute lernen können, haben wir einen Lernkurs und Ratgeber für Anfänger erstellt. In 5 Teilen lernen Sie, worauf es generell beim Hundetraining ankommt und zudem erfahren Sie, wie Sie eine engere Bindung zu Ihrem Vierbeiner aufbauen, was das A und O bei der Hundeerziehung ist. Unser kompaktes 15-seitiges Ratgeber E-Book, können Sie jetzt kostenlos und ganz unkompliziert als PDF herunterladen! Wir wünschen Ihnen viel Spaß damit!

» Kostenloses E-Book für Sie!
Hundetraining für Anfänger E-Book

Sie können sich heute noch die Hundeausbildung von einem erfahrenden Hundeexperten näher bringen lassen. Sie finden in unserem kostenlosen E-Book „Hundetraining für Anfänger!“ die grundlegenden Trainingsmethoden, um Ihren Hund mit einfachen Tricks und effektiven Übungen erfolgreich zu trainieren. Es ist wirklich nicht schwer, wenn man weiß, worauf es wirklich bei der Hundeerziehung ankommt.

Nehmen Sie nicht den Umweg, um stundenlang nach den notwendigen Informationen im Internet zu suchen. Entscheiden Sie sich heute noch mit unserem E-Book loszulegen, um sehr viel Zeit und Arbeit zu sparen! In wenigen Seiten wurden alle Informationen für den Start kompakt zusammengefasst und für Sie bereitgestellt.


Jeder Hund profitiert von einem Online Hundetraining!

Hunde ähneln Menschen in bestimmten Aspekten sehr. Dies lässt sich besonders dann erkennen, wenn man Hunde und ihre Verhaltensweisen beobachtet. Wie beim Menschen werden die täglichen Verhaltensweisen durch Instinkte und Gefühle beeinflusst und geleitet. Es muss immer zuerst eine Basis geschaffen werden, damit der Mensch und der Hund miteinander kommunizieren können und damit ein Zusammenleben unproblematisch verläuft. Besonders wichtig ist der Aufbau einer engen Bindung bzw. Beziehung zum Vierbeiner, damit dieser auch gehorsam wird und dem Herrchen oder Frauchen vertraut.

1. Online Hundetraining
2. Traumhund-Generator
3. Traumhund-Challenge
Online Hundetraining Cover Tabelletraumhundgenerator Cover Tabelle 2 neuTHC-VK Cover Tabelle 2
69,99€ Einmalzahlung
119,00€ Einmalzahlung / Ratenzahlung
15,00€ monatl. Abonnement
50 Videos in 12 Lektionen
80 Videos in 12 Lektionen
Live-Webinare, Audiokurs, Forum

Die Verhaltensweisen sind selbstverständlich je nach Hunderasse unterschiedlich stark ausgeprägt. Manche Hunde sind eher eigensinnig und schwerer zu erziehen (z.B. Pitbull-Terrier) und andere Hunde sind vom Verhalten ruhig oder ausgeglichen (z.B. Deutsche Dogge) und einfacher erziehen. Ein passendes Hundetraining und eine gute Hundeerziehung lohnen sich immer dann, wenn der Hund vom Verhalten her für den Hundebesitzer zu mühsam und anstrengend wird. Von einem Online Hundetraining kann aber generell jeder Hund profitieren, da es leicht zugänglich ist und weil so die Bindung zwischen dem Vierbeiner und Herrchen bzw. Frauchen gestärkt wird.

» Wenn Sie die Grundlagen des Hundetrainings und der Hundeerziehung lernen wollen, bevor Sie mit einem Online Hundetraining anfangen, dann können Sie sich jetzt absolut kostenlos unser Ratgeber E-Book „Hundetraining für Anfänger!“ als PDF herunterladen!